Gute Leistung langt nicht zum Punktgewinn

Heidelberg. (OK) Das junge Damenteam des Hockey-Club Heidelberg musste zum Auftakt der Oberliga-Saison gegen FT Freiburg ein 1:2-Niederlage hinnehmen. Die stark verjüngte HCH-Truppe spielte über weite Strecken überlegen, was Freiburgs Trainer Patrick Schütze nach dem Spiel von einem „unverdienten Sieg“ sprechen ließ. Den Breisgauerinnen zehrten aber von ihrer großen Erfahrung, die sie zu einem äußerst effektiven Spiel nutzten. Während der HCH sichtlich mehr Ballbesitz hatte, reichten Freiburg ein paar Torszenen, um erfolgreich zu sein.

Weiterlesen: Gute Leistung langt nicht zum Punktgewinn

Damen starten in neue Saison

Heidelberg. (OK) Während die Herren des Hockey-Club Heidelberg erst in zwei Wochen in die neue Saison starten, hoffen die Damen des HCH auf einen erfolgreichen Start, wenn sie am Samstag den FT Freiburg im Michi-Peter-Stadion empfangen. Die Heidelbergerinnen streben nach ihrem erfolgreichen Wiederaufstieg eine frühzeitige Absicherung der Oberliga-Zugehörigkeit an, wo sie freilich auf starke Konkurrenz treffen werden. Von oben ist der ehemalige Bundesligist Stuttgarter Kickers dazugekommen, ebenfalls stark sind in jedem Fall die Bundesliga-Reserveteams des Mannheimer HC und des TSV Mannheim Hockey einzuschätzen. Das gilt auch für den letztjährigen Meister HC Ludwigsburg, der in der Aufstiegsrelegation aber an Wacker München scheiterte. Angesichts solcher Namen wird für Heidelberg jeder Punkt (über)lebenswichtig.

Weiterlesen: Damen starten in neue Saison

Damen schließen Saison ohne Punktverlust und Gegentor ab

20170703 Damen

Heidelberg. (OK) „Wir haben den fest eingeplanten umgehenden Wiederaufstieg ohne Probleme geschafft. Die Saison konnten wir bestens nutzen, um einige neue Spielerinnen von auswärts und aus unserem eigenen Nachwuchs erfolgreich einzubauen. Jetzt kann es in der nächsten Saison so richtig losgehen.“, lautete gestern das Resüme von Christoph Sambel, der seit Dezember 2015 die Heidelbergerinnen trainiert.

Weiterlesen: Damen schließen Saison ohne Punktverlust und Gegentor ab

Erfolgreiche Saison im Aktivenbereich

Heidelberg. (OK) Der Hockey-Club Heidelberg kann auf eine recht erfolgreiche Saison zurückblicken: Die Herren haben nach einem fantastischen Endspurt in den der Schlussphase der Liga am vergangenen Sonntag ihren letztjährigen Aufstieg in die 2. Regionalliga bestätigt, die Damen kehren zurück in die Oberliga; ihren Platz in der 1. Verbandsliga nehmen in der nächsten Saison die 2. Damen ein.

Weiterlesen: Erfolgreiche Saison im Aktivenbereich

Klassenerhalt perfekt

Heidelberg. (OK) Mit einem grandiosen 5:3-Heimerfolg gegen den Mannheimer HC II erreichte der Hockey-Club Heidelberg im letzten Saisonspiel doch noch das rettende Ufer. In die Oberliga steigen nun der SB Rosenheim und der TSV Mannheim Hockey II ab. Letzterer lag vor dem Wochenende noch einen Punkt vor dem HCH; aber die Mannheimer hatten gegen den Spitzenreiter Feudenheim keine reelle Siegchance und verloren 1:6. Die routinierten Feudenheimer ließen den Lokalrivalen zwar viel spielen, konterten ihn aber immer wieder aus.

Weiterlesen: Klassenerhalt perfekt

Unsere Premiumpartner